Hallescher Apothekenverein e.V. | Die Apotheken in Halle!

Tag der Apotheke und Selbsthilfe“ am 20. Juni 2019 von 11-16 Uhr auf dem halleschen Marktplatz

Der Aktionstag des Halleschen Apothekenverein e.V. und der Paritätischen Selbsthilfekontaktststelle am 20. Juni 2019 von 11-16 Uhr

steht unter der Schirmherrschaft der Beigeordneten der Stadt Halle (Saale), Katharina Brederlow.

Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ruft den ‚Tag der Apotheke‘ seit 1998 aus, um auf den Stellenwert der öffentlichen Apotheken als Instanz im Gesundheitswesen und die Bedeutung des apothekerlichen Heilberufes für die Arzneimittelversorgung aufmerksam zu machen.

Dabei stehen die Betreuung der Patienten durch das pharmazeutische Personal und das breite Leistungsspektrum der Apotheken im Fokus. Viele Apotheken nutzen den Tag der Apotheke für besondere Aktionen und informieren über Gesundheitsthemen. Etliche von ihnen präsentieren sich nicht nur an ihrem eigentlichen Standort, sondern auch auf kleinen und großen Veranstaltungen in den Innenstädten und anderen stark frequentierten Plätzen. Erstmals fand der Tag der Apotheke am 10. September 1998 statt.

Der Aktionstag findet nun schon zum 13.Mal in Halle statt und will Mut machen, den Austausch befördern, Hilfsangebote präsentieren und so Menschen in schwierigen Lebenslagen unterstützen.

Die Vertreter des Halleschen Apothekenvereins e. V. präsentieren sich in einem eigenen großen Aktionsbereich und werden wieder Blutdruck-, Blutzuckermessungen und Körperfettmessungen durchführen. Besonders widmet sich der Hallesche Apothekenverein e.V. sich an diesem Tag dem Thema „Arzneimittel und Kinder“.

Mit dem Tag der Apotheke und Selbsthilfe als Gemeinschaftsaktion des Halleschen Apothekenverein e.V. und der Paritätischen  Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis sollen den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Halle (Saale) nicht nur die vielen lokalen gesundheitlichen und psycho-sozialen Angebote sondern auch gerade das gesundheitsbezogene bürgerschaftliche Engagement verdeutlicht werden. 


Tag der Apotheke zum Thema Herzgesundheit am 14.06.2018

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nach wie vor die Todesursache Nummer eins. Dem Herzinfarkt kommt hierbei besondere Bedeutung zu.

Im Vergleich zu anderen Bundesländern ist die Sterblichkeitsrate sowohl am Herzinfarkt als auch an Herz-Kreislauf-Erkrankungen insgesamt seit Jahren sehr hoch.

Dieser Fakt war Anlass zum Handeln. Im Zuge der Initiative Herzgesundheit Sachsen-Anhalt wurden bereits zahlreiche Projekte zu gesünderer Ernährung, mehr Bewegung, weniger Rauchen und Alkoholkonsum umgesetzt.

Am 14. Juni 2018 veranstalten der Hallesche Apothekenverein und die Paritätische Selbsthilfekontaktstelle einen Aktionstag  zum Thema Herzgesundheit.

Es wird ein vielfältiges Angebot rund um die Herzgesundheit geben. Vor Ort können Blutdruck-, Blutzucker- und Körperfettwerte bestimmt werden.

Besonderes Augenmerk liegt auch auf der Beratung zum Thema Herzinfarkt, da das Wissen zu den Symptomen eines Herzinfarkts in der Bevölkerung zu wenig verbreitet ist.

Wir laden Sie alle herzlich ein zwischen 11-16 Uhr auf den Marktplatz in Halle zu kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Profitieren Sie von unseren monatlich wechselnden Angeboten

Unser monatlich wechselnder Angebotsflyer liegt für Sie bereits! Die angebotenen Artikel bekommen Sie im angegebenen Zeitraum zu Sonderpreisen in den Mitgliedsapotheken des HAV!

 

„Tag der Apotheke und Selbsthilfe“ am 20. Juni 2019 von 11-16 Uhr auf dem halleschen Marktplatz

Der Aktionstag des Halleschen Apothekenverein e.V. und der Paritätischen Selbsthilfekontaktststelle am 20. Juni 2019 von 11-16 Uhr                                                                                                                                                                         

steht unter der Schirmherrschaft der Beigeordneten der Stadt Halle (Saale), Katharina Brederlow.

Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ruft den ‚Tag der Apotheke‘ seit 1998 aus, um auf den Stellenwert der öffentlichen Apotheken als Instanz im Gesundheitswesen und die Bedeutung des apothekerlichen Heilberufes für die Arzneimittelversorgung aufmerksam zu machen.

Dabei stehen die Betreuung der Patienten durch das pharmazeutische Personal und das breite Leistungsspektrum der Apotheken im Fokus. Viele Apotheken nutzen den Tag der Apotheke für besondere Aktionen und informieren über Gesundheitsthemen. Etliche von ihnen präsentieren sich nicht nur an ihrem eigentlichen Standort, sondern auch auf kleinen und großen Veranstaltungen in den Innenstädten und anderen stark frequentierten Plätzen. Erstmals fand der Tag der Apotheke am 10. September 1998 statt.

Der Aktionstag findet nun schon zum 13.Mal in Halle statt und will Mut machen, den Austausch befördern, Hilfsangebote präsentieren und so Menschen in schwierigen Lebenslagen unterstützen.

 

Die Vertreter des Halleschen Apothekenvereins e. V. präsentieren sich in einem eigenen großen Aktionsbereich und werden wieder Blutdruck-, Blutzuckermessungen und Körperfettmessungen durchführen. Besonders widmet sich der Hallesche Apothekenverein e.V. sich an diesem Tag dem Thema „Arzneimittel und Kinder“.

 

Mit dem Tag der Apotheke und Selbsthilfe als Gemeinschaftsaktion des Halleschen Apothekenverein e.V. und der Paritätischen  Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis sollen den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Halle (Saale) nicht nur die vielen lokalen gesundheitlichen und psycho-sozialen Angebote sondern auch gerade das gesundheitsbezogene bürgerschaftliche Engagement verdeutlicht werden.

 


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren